Leselaunen

Leselaunen 3. Januar 2018

Ich wünsche allen Lesern ein großartiges neues Jahr! Mögen Gesundheit, Zufriedenheit, Liebe und Glück eure treuen Begleiter sein.

Leselaunen

Die „Leselaunen“ sind ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann im Sammelbeitrag bei buchbunt.blog verlinken. Das Beitragsbild darf mitgenommen und verwendet werden. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und geniessen 🙂

Aktuelles Buch?

Ja, ich hab es nicht mehr ausgehalten und habe mir den nächsten 1000-Seiten-Wälzer von Game of Thrones vorgenommen. Die ersten drei Teile habe ich 2016/17 gelesen und vor allem der dritte Teil war der Hammer! Ein richtiges Feuerwerk an Ereignissen und Intrigen und unerwarteten Wendungen. Wow! Jetzt bin ich mal sehr gespannt, was mich im vierten Teil erwartet. Mittlerweile habe ich um die 150 Seiten gelesen und joaaaa, es geht im gewohnten Tempo weiter 🙂 Hat jemand von euch auch A Song of Ice and Fire gelesen?

Das zweite Buch, bei dem ich immer noch mit Begeisterung dabei bin, ist Das Mädchen, das den Himmel berührte von Luca Di Fulvio. Dieses Buch ist einfach genau so geschrieben, wie ich es mag. Nach einigen Mittelklasse-Büchern war das auch dringend nötig! Es ist dabei erwähnenswert, wie es zur Wahl genau dieses SuB-Gasts kam: Ich verwende für die Wahl des SuB-Befreiung im Moment oft einen Zufallsgenerator. Der Generator schlug dieses Buch vor. Ich war so hin- und hergerissen – mmmmmh Mittelalter, 1000 Seiten, mmmmmmhh, ich weiss nicht…. Da hab ich meine Tochter gefragt, sie soll mir eins aus dem Sub suchen. Und sie hat genau DAS genommen! Wenn das mal kein Zufall ist. Also hab ich das Buch eher widerwillig angefangen zu lesen und was soll ich sagen: Ich bin begeistert vom Schreibstil von Di Fulvio!!!

Momentane Lesestimmung?

Dank meiner Wahl sehr gut! Ich lese so um die 100 Seiten pro Tag. Das ist für mich schon ein sehr guter Wert – aber bei diesen beiden dicken Wälzern kann es gut sein, dass ich sie nochmal in anderen Leselaunen erwähnen muss 😀

Zitat der Woche?

Aber jetzt bei genauerem Nachdenken glaubte er feststellen zu können, dass er sein ganzes Leben lang Angst davor gehabt hatte, eines Tages keine Angst mehr zu haben. Die Angst war eine treue, tröstliche Gefährtin, die sein Leben auf vorherbestimmten Wegen lenkte. Die Angst ließ keine Veränderung zu, keine von den offiziellen Meinungen abweichenden Ideen. Die Angst garantierte Stillstand.

Zitat aus Das Mädchen, das den Himmel berührte von Luca Di Fulvio

Und sonst so?

Ja, ich wünsche allen Leselaunen-Lesern und Teilnehmern ein supergutes 2018. Mögen wir eine gute Buchauswahl treffen, viele Highlights entdecken und einfach Freude an unserem Hobby haben! Ich bin schon sehr gespannt, was wir dieses Jahr alles zu Gesicht bekommen, was es für tolle neue Bücher geben wird und, und, und 🙂

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Festtage und konntet euch ein wenig Gedanken zum Jahreswechsel machen und was ihr im neuen Jahr alles erreichen möchtet. Ich muss auch noch einiges zu Papier bringen in meinem neuen Moleskine Weekly Planner 🙂 Generell möchte ich anfangen, mehr aufzuschreiben. Für den Blog habe ich mir ein kleines Notizbuch in mein Travellers Notebook gemacht, damit ich wieder ein paar Notizen zur aktuellen Lektüre mache.

Was habt ihr euch so vorgenommen? Hattet ihr schöne Festtage? 🙂


You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    reisenderbuecherwurm
    Januar 3, 2018 at 13:53

    Hallo Tabea,

    frohes neues Jahr erstmal.
    „A Song of Ice and Fire“ ist eine meiner Lieblingsreihen. Ich habe die Bücher zum ersten Mal vor sechs Jahren gelesen und sie begeistern mich immer noch. Könnte mal wieder einen Re-Read veranstalten 🙂
    „A Feast for Crows“ ist um einiges langsamer als die Vorgänger, weshalb es vielen nicht gefällt.
    Ich mag es, weil ich nach den Ereignissen von „A Storm of Swords“ etwas Ruhigeres brauchte.
    Außerdem ist es wohl das literarischste von Martins Büchern (mir fällt kein besseres Wort ein), da es sich sehr stark mit thematischen Aspekten, wie zum Beispiel den Folgen des Kriegs beschäftigt.
    Falls du Game of Thrones guckst warne ich dich schon mal vor, dass in „A Feast for Crows“ und „A Dance with Dragons“ die TV-Serie am stärksten von den Büchern abweicht. Es gibt zwar bekannte Handlungspunkte, aber stell dich auf einige Überraschungen ein :). Außerdem haben manche Charaktere in der Serie andere Persönlichkeiten als in den Büchern.
    Noch ein Hinweis Buch 4 und 5 der Reihe gehören gewissermaßen zusammen. Die Bücher sind nicht chronologisch getrennt, wie die ersten drei Bände, sondern geographisch. Heißt die Ereignisse beider Bücher spielen zum selben Zeitpunkt, aber du bekommst dort andere Orte bzw. Charaktere zu sehen. Tyrion, Jon und Daenerys haben in „A Feast for Crows“ keine eigenen Kapitel, spielen aber dafür in „A Dance with Dragons“ große Rollen. Umgedreht kommen Sansa und Brienne in „A Dance with Dragons“ nicht vor und Jaime, Cersei und Arya haben darin jeweils nur ein Kapitel.

    LG und viel Spaß beim Lesen
    Elisa

    • Reply
      Tabea
      Januar 7, 2018 at 19:04

      Hallo Elisa
      Wow, vielen Dank für Deine Worte. Gerade der Hinweis zur Chronologie von Band 4 & 5 ist super. Ich hab mich auch gewundert, wann man denn endlich wieder was von meinen Lieblingscharakteren Tyrion und Daenaerys hört. Aber da muss ich dann wohl warten, bis ich endlich A Dance with Dragons lese. Aber irgendwie scheue ich mich gleichzeitig davor, denn es wird bekanntlich das vorerst letzte sein. Bis dann endlich Winds of Winter rauskommt.
      Liebe Grüsse, Tabea

  • Reply
    rina.p
    Januar 3, 2018 at 20:06

    Einen Zufallsgenerator habe ich mir auch vorgenommen, dieses Jahr – oder – das habe ich letztes Jahr bei jemanden gesehen – einfach einige Bücher auf Zettel schreiben und in ein Glas packen und dann immer eins herausziehen. LG

    • Reply
      Tabea
      Januar 7, 2018 at 19:05

      Ja, es erleichtert einem halt die Qual der Wahl. Und da ich nicht der entscheidungsfreudigste Mensch bin, hilft es mir enorm – einfach Zufallsgenerator und dann halt lesen, was rauskam 🙂 Kurz und schmerzlos. Denn sonst les ich ein bisschen da, ein bisschen dort, nur um mich am nächsten Tag doch nochmal für ein anderes Buch zu entscheiden.

      • Reply
        rina.p
        Januar 7, 2018 at 19:35

        Genau.. Deswegen hab ich mich diesmal auch für den Weg entschieden. Das erleichtert das ganze. Und die Bücher hab ich mir ja auch gekauft weil sie mich interessieren. Also hoffe ich dass alle gut sind😊😊

  • Reply
    umivankebookie
    Januar 3, 2018 at 22:08

    Liebe Tabea,
    ich wünsche dir auch ein Frohes Neues Jahr und gebe deine Wünsche nur zu gerne an dich zurück. Möge es ein supertolles Jahr in jeglicher Hinsicht werden, mit ganz vielen neuen, tollen, packenden Stories, die wir alle entdecken und lesen dürfen 🙂
    Diene Buchauswahl ist super! Ich hatte mal ‚A Song of Ice and Fire‘ angefangen, musste bei band 3 abbrechen, weil ich so viel für die Uni tun musste und seitdem habe ich nicht weitergelesen. (nebenbei, deswegen schaue ich mir auch noch nicht die Serie an 😉 ) Ich sollte vielleicht endlich mal wieder daran, auch wenn ich von vorne begonnen werde, aber ich denke, es wird sich lohnen. Es ist so toll, packend und dramatisch geschrieben, das gefällt mir sehr an dieser Reihe!
    Auf dein zweites CR wurde ich letzte Woche schon aufmerksam und mir gefiel, was du darüber geschrieben hast. Vielleicht sollte ich es mir auch notieren 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Ümi <3

    • Reply
      Tabea
      Januar 7, 2018 at 19:12

      Hallo Ümi
      Danke und auch dir ein frohes neues Jahr. Wenn du wieder Zeit hast, musst du unbedingt weiterlesen. Gerade Band 3 ist der Hammer und wurde ja in der TV-Serie mit Staffel 3 & 4 abgehandelt – soviel passiert da.
      Hab eine gute Woche und bb, Tabea

  • Reply
    jacquysthoughts
    Januar 6, 2018 at 18:55

    Ich habe ASoIaF 2016/17 gelesen und mochte es sehr, auch wenn ich für jeden Band ewig gebraucht habe 😀 Jetzt gehöre ich auch zu denen, die ungeduldig auf Band 6 warten. Ich hoffe deine beiden Wälzer gefallen dir weiterhin so gut, dann vergehen die vielen Seiten trotzdem schnell 🙂

    • Reply
      Tabea
      Januar 7, 2018 at 19:13

      Hallo Jacquy
      Ja, stimmt schon. Bisher komme ich ganz gut voran. Ich kann mich auch noch erinnern, ich war schon immer so 2-3 Bände hinter Dir zurück und scheinbar hat sich das nicht geändert. Bald warten wir gemeinsam auf Band 6!!!
      LG, Tabea

  • Reply
    Jill von Letterheart
    Januar 9, 2018 at 17:59

    Liebe Tabea,

    Das Lied von Eis und Feuer habe ich vor ca. 4/5 Jahren gelesen. Da bin ich gerade umgezogen und hatte weder Internert, Telefon noch Fernsehen. haha, da hat sich das gut ergeben und die Bände ließen sich in 6 Wochen weglesen 😉
    Auch dir nur das llerbeste für’s neue Jahr!
    Dein Beitragsbild finde ich übrigens super schön!

    Liebste Grüße <3 Jill

    • Reply
      Tabea
      Januar 23, 2018 at 18:05

      Huhu Jill
      6 Wochen?! Wahnsinn. Aber gut, wenn wirklich TV, Telefon und Internet nicht verfügbar sind, bleibt einem ja fast nichts anderes übrig als zu lesen. Ich kann mir das so gar icht vorstellen – ich bin ein absoluter Internetjunky und brauche das Netz täglich seit über 20 Jahren. 😀
      Eine durchaus sehr interessante Erfahrung, die du da gemacht hast!!
      LG, Tabea

  • Reply
    Svea
    Januar 13, 2018 at 22:19

    Huhu 🙂

    Ich hatte mit den Hörbüchern angefangen, weil mir das zum Lesen zu viel war… aber irgendwann wurde mir der Sprecher zu anstrengend… (Etwa Ende 2. Buch … was dem 4. deutschen Hörbuch entspricht) also hab ich dann doch angefangen zu lesen, aber schnell wieder aufgehört. Die Übersetzung der Hörbücher wich ziemlich stark von der Übersetzung der Bücher ab. Da war sehr viel eingedeutscht und so kam ich ständig durcheinander. Auf Englisch lesen war keine Option. Da wäre ich 2030 noch nicht fertig… 😀

    Im Endeffekt hab ich mir dann einfach die Serie angeschaut und feiere sie sehr. Und da ich keinen Vergleich habe kann ich mich auch über Abweichungen nicht ärgern. 😀

    Und im Gegensatz zu den Büchern, wird die Serie ja auch wenigstens bis zum Ende fortgesetzt. Wann das nächste Buch erscheint ist ja meines Wissens immer noch nicht geklärt.

    Dir viel Spaß weiterhin!

    *wink*

    Svea

    • Reply
      Tabea
      Januar 23, 2018 at 18:02

      Huhu Svea
      Ja, in der Tat ist das Vorteil bei deiner Vorgehensweise. So kannst du dich einerseits nicht über Abweichungen ärgern und du bist auch klar im Vorteil gegenüber den Lesern. Leider. Aber hoffentlich kommt dieses Jahr ein weiterer Teil raus. Es sieht jedenfalls stark danach aus und die Hoffnung stirbt zuletzt 😀
      LG Tabea

    Leave a Reply to Tabea Cancel reply

    %d bloggers like this: