Leselaunen

Leselaunen Dezember 2016 KW 48

Leselaunen

ist eine Aktion von Bücherfantasien und findet einmal in der Woche statt und ist eine Art Zustandsbericht über mein Lesegeschehen. Ich mag die Aktion total und darum mache ich dabei von Zeit zu Zeit mit.

Aktuelles Buch?

Der Medicus von Noah Gordon. Klar, das Buch hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, aber als jahrelange Leserin von historischen Romanen quasi ein Must-Read! Es ist total flüssig zu lesen, guter Stil, nie langweilig und ich muss sagen, ich bereue es nicht, dieses riesige Werk endlich aus meinem SuB-Regal geholt zu haben. Immerhin lag es dort etwa 4 Jahre ungelesen rum. Und jetzt hats mich gepackt und ich freue mich, in die mittelalterliche Welt der Medicusse zu tauchen. Die Hashtags #oldbutgold und #goldenbacklist sind jedenfalls aktiviert und es kann weitergehen!

Momentane Lesestimmung?

Tjaaa, hier haperts ein wenig. Ich habe jetzt sicher schon 2 Wochen Leseflaute. Dafür haben andere Hobbies Hochkonjunktur! Aber ja, kommt Zeit, kommt Leselust, denk ich 😀

Und sonst so?

Ich habe also Lust zu Bloggen, aber keine Lust zum Lesen im Moment. Das kommt zur Zeit den drei ungeschriebenen Rezensionen zu Gute oder auch älteren Artikeln, die Überarbeitung nötig haben. Und bis das alles erledigt ist, lese ich hoffentlich wieder mehr und kann dann auch wieder Artikel schreiben.

Und dieses Wochenende steht noch eine ganz andere Aktion auf dem Plan, nämlich das #litnetzwerk. Die Liste der diesmal teilnehmenden Blogs findet ihr bei Allround-Mom. Auf jeden Fall gehts dann später los mit dem kommentieren und besuchen der teilnehmenden Blogs. Ich hoffe, dabei noch den ein oder anderen Blog mit ähnlichem Lesegeschmack zu entdecken! Dann gilt es, diese neuen Blogs auf meinen Social-Media-Kanälen zu abonnieren. Es war bereits das letzte Mal ein bisschen Arbeit, das alles zu koordinieren. Aber es macht Spass, denn nach dieser Arbeit hatte ich einen super Feed bei Bloglovin.

Und jetzt: Ein ganz tolles Wochenende wünsche ich allen Lesern!

You Might Also Like

31 Comments

  • Reply
    crumb [KeJas-BlogBuch]
    Dezember 2, 2016 at 17:02

    Huhu!

    Ohwei, bei deinem aktuellen Buch kenne ich nur die Verfilmung 😀 Mein Freund fand das Buch spitze!

    Beim #litnetzwerk wird meine Blogkollegin sich melden, da ich heute zu schlappi bin & morgen den ganzen Tag unterwegs!
    Ganz viel Spaß am litnetzwerken (=

    Liebe Grüße,
    Janna
    http://kejas-blogbuch.de/kejas-leselaunen-15/

    • Reply
      Tabea
      Dezember 2, 2016 at 21:49

      Oh, zum Glück hab ich den Film noch nicht gesehen! Aber danach werd ich mir das sicher noch zu Gemüte führen 🙂
      Demfall hab noch ein schönes Wochenende! LG, Tabea

      • Reply
        crumb [KeJas-BlogBuch]
        Dezember 4, 2016 at 13:48

        Mein Freund hatte auch erst das Buch gelesen & dann den Film gesehen ~ er ist aber bei weitem nicht so kritisch mit Buchverfilmungen wie ich 😀 bzw. trennt er beides mehr voneinander 😉

        Hab einen mukkelig 2. Advent (=

  • Reply
    Ela
    Dezember 2, 2016 at 19:16

    Oh der Medicus. Ich hab das Buch so gemocht und hab es auch ziemlich schnell durchgelesen.
    Dabei ist das Genre eigentlich gar nicht mein Ding. Damals hat es mich aber total fesseln können.
    Diese Unlust zu lesen habe ich momentan leider auch.
    Das heisst, aufgrund des Stresses hier, hab ich einfach den Kopf nicht frei genug. Dabei fehlt mir das lesen total und mein aktuelles Buch „Underground“ scheint auch recht gut zu sein.
    Dann drücke ich uns beiden mal die Daumen, dass es wieder besser wird.
    Liebe Grüße
    Ela

    • Reply
      Tabea
      Dezember 2, 2016 at 21:56

      Ja, Ela, es kann ja nicht lange so weiter gehen. Irgendwann kam die Lust zu lesen immer zurück. Und je mehr Stunden ich mich durch die Blogs wühle, desto motivierter werde ich. Mal sehen, wie lange es noch dauert, bis ich wieder lesen mag. Auf jeden Fall hab ich schon da und dort interessante künftige Neuzugänge entdeckt! Ich hoffe, Dir geht es auch so und Du hast bald eine etwas ruhigere Zeit. Das Leben ist manchmal einfach anstrengend. Ich kenn das und es ist auch der Grund, warum ich keine 10 Bücher pro Monat lesen kann. Aber das ist OK so 🙂
      LG Tabea

  • Reply
    Mikka Gottstein
    Dezember 2, 2016 at 23:06

    Huhu!

    Und hui, schon wieder ein Buch, dass ich irgendwann rund um 1996 gelesen habe! Ich kann mich erinnern, dass ich das Buch damals toll fand, aber kaum noch daran, was darin tatsächlich passiert ist…

    Leseflauten sind doof, aber inzwischen sehr ich das nicht mehr ganz so eng. Ich habe im ganzen November nicht ein einziges Buch gelesen (wobei das auch daran lag, dass ich stattdessen geschrieben habe).

    LG,
    Mikka

    • Reply
      Tabea
      Dezember 3, 2016 at 15:02

      Hey Mikka
      Ja, ich sehe, ich lese ganz alte Schinken gerade 😀
      Und Leseflauten, ja, die gehen ja irgendwann vorbei und bis dahin hat man wunderbar Zeit für andere Dinge.
      Hab einen schönen Tag, LG Tabea

  • Reply
    Janine (@Kapri-zioes)
    Dezember 3, 2016 at 11:08

    Hej Tabea,

    welche Hobbys haben denn gerade Hochkonjunktur? Wenn es für dich ein Trost ist, mir geht es ähnlich. Aber bei mir sind es nicht die Hobbys, sondern eher das Studium und was dazu gehört. Manchmal muss ich da eben noch etwas in der eigentlich freien Zeit erledigen. 😉

    Ich muss manchmal noch an Zürich liest denken. Schade, dass wir nicht mehr Zeit zum Quatschen hatten!

    Liebe Grüße,
    Janine

    • Reply
      Tabea
      Dezember 3, 2016 at 15:11

      Hallo Janine
      An ZL16 muss ich auch noch manchmal denken – es war toll und ich freue mich natürlich schon auf nächstes Jahr. Aber die FBM ist ja auch im Oktober und da wollte ich doch auch mal hin. Und beides ist halt heftig…. Aber ich hab ja noch Zeit, mir das genauer zu überlegen.
      Hmmmm, die anderen Hobbies: Klavier spielen, Sims 4 zocken, Junghund auslasten, The Walking Dead und Grey’s Anatomy ansehen. Ja, das wär’s. 😀 Zu viele Hobbies, zu wenig Zeit….
      Hab ein schönes Wochenende,
      LG, Tabea

  • Reply
    Anna
    Dezember 3, 2016 at 13:32

    Hallöchen!

    Du Arme! Ganz ehrlich, Leseflauten sind etwas ganz Doofes! Sowas sollte gesetzlich verboten werden! Wirklich!

    Der Medicus habe ich als Film gesehen, aber das Buch ist mir glaub ich viel zu lang, um es zu lesen 😀

    Viele liebe Grüße vom #litnetzwerk,
    Anna

    • Reply
      Tabea
      Dezember 3, 2016 at 15:13

      Huhu Anna
      Ja, ich liebe diese dicken Dinger einfach. Dafür hat man länger was davon irgendwie. Ich weiss auch nicht, warum ich fast nur dicke Bücher besitze. Die dünnen reuen mich irgendwie…. Vermutlich einfach eine Macke ^^
      LG, Tabea

  • Reply
    Lara
    Dezember 3, 2016 at 13:37

    Dein Buch kenne ich nicht, aber deine Leseflaute wird sich auch wieder legen.
    Haha, ich kenne das wenn man Lust zum Bloggen hat, aber keine Lust zum Lesen. Dann werden bei mir auch immer alte Entwürfe rausgekramt und überarbeitet 😀

    Liebst, Lara.

    • Reply
      Tabea
      Dezember 3, 2016 at 15:14

      Hallo Lara
      Ja, muss halt so sein. Aber ist ja auch mal gut, wenn man mal die älteren Pendenzen angehen kann in solchen Zeiten.
      Ich habe vorher sogar gelesen. Etwa 50 Seiten. Es kommt glaub ich langsam wieder 🙂 Yay.
      LG Tabea

    • Reply
      Tabea
      Dezember 3, 2016 at 15:15

      Hallo Lara
      Ja, muss halt so sein. Aber ist ja auch mal gut, wenn man mal die älteren Pendenzen angehen kann in solchen Zeiten.
      Ich habe vorher sogar gelesen. Etwa 50 Seiten. Es kommt glaub ich langsam wieder 🙂 Yay.
      LG Tabea

  • Reply
    Kati
    Dezember 3, 2016 at 14:28

    Liebe Tabea,
    ah klasse, den Medicus haben ich vor vielen Jahren mal gelesen aber er ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben! Damals hatte ich eh so einen Hang zu historischen Romanen und vieles in der Richtung verschlungen. Zudem mag ich dicke Wälzer, denn so hat man einfach länger und mehr vom Buch 😉 Den Film dazu hab ich allerdings nie gesehen… ich hab dann immer Angst, das Buchvorstellung und Film nicht übereinstimmen …
    Im November habe ich ebenfalls extrem wenig gelesen, da einfach so viel anderes passiert ist und los war und wenn ich dann endlich abends im Bett lag, reichte es nur noch für ein paar Seiten bevor die Augen zufielen 😉 Aber es kommen auch wieder andere Zeiten.
    Dir ein schönes 2. Adventswochenende & liebe Grüße
    Kati @ZeitzuLesen

    • Reply
      Tabea
      Dezember 3, 2016 at 15:17

      Hallo Kati
      Gott, bin ich froh, dass es noch mehr Leute gibt, die dicke Bücher mögen! Ich habe manchmal das Gefühl, ich sei die Einzige. Ich mag einfach lieber dickere, denn wie du sagst, hat man da einfach mehr und länger was davon. Bei dünnen Büchern reut mich ein wenig das Geld. Und auch die Zeit. Denn kaum hat man sich an den Charakter und die Geschichte gewöhnt, ist sie schon vorüber…. 🙁
      Hab ein schönes Wochenende,
      LG Tabea

  • Reply
    Jacquy
    Dezember 3, 2016 at 16:35

    Es gibt immer Phasen, in denen man einfach nicht so viel liest wie sonst, aber irgendwann muss ja auch mal Zeit für andere Dinge sein 😀 Der Medicus sagt natürlich auch mir etwas, die noch nie einen historischen Roman gelesen hat, und es scheint wohl nicht zu unrecht so bekannt zu sein. Hoffentlich gefällt dir der Rest auch so gut 🙂
    Ich muss sagen, dass ich Blogs und deren Besitzern auf Twitter oft unabhängig voneinander folge, das heißt entweder nur Blogs oder nur den Leuten, weil ich ihre Tweets mag. Da muss ich an meiner Koordination wohl noch arbeiten, aber wie du schon sagst ist das gar nicht so einfach 😀

    Liebe Grüße und viel Spaß beim litnetzwerken 😀

    • Reply
      Tabea
      Dezember 4, 2016 at 15:47

      Ja, ich versuche einfach, alle meine Favoriten wirklich bei Bloglovin zu folgen. Das ist so mein Programm, wo ich ein wenig verfolgen kann, wer wozu neue Beiträge hat. Aber ich denke, ich verpasse trotzdem vieles. Die Bloggerwelt ist einfach riesig!
      LG Tabea

      • Reply
        Jacquy
        Dezember 4, 2016 at 20:06

        Das stimmt natürlich, man kann niemals allen guten Blogs folgen, dafür sind es einfach zu viele. Aber mit jeder Aktion wie dem litnetzwerk kommen einige neue dazu 😀

  • Reply
    Gabi
    Dezember 3, 2016 at 20:54

    Ach ja, der Medicus – das muss wohl schon 20 Jahre her sein, dass ich das Buch gelesen habe. Und die Fortsetzung. Und den nächsten Teil dazu. Ich meine, letztendlich ist das eine Trilogie, die aber nur ganz lose miteinander darüber verbunden ist, dass in allen Bänden Mitglieder der Familie Cole vorkommen. Wenn Dir der Medicus gefällt, kannst Du also noch mehr davon haben.
    Ich habe sowieso gerade eine Phase, in der ich Bücher wieder heraus krame, die ich vor langer Zeit gelesen habe. Ich glaube, da kommt der Medicus auch nochmal dran!

    Und ich hoffe, das #litnetzwerk-Wochenende bringt Deine Leselust wieder zurück.

    Liebe Grüße
    Gabi

    • Reply
      Tabea
      Dezember 4, 2016 at 15:52

      Gabi, ich wusste noch gar nicht, dass es Fortsetzungen gibt! Danke für diesen Hinweis! Je nachdem wie mir das Buch am Ende gefällt, lese ich diese natürlich auch. Und bisher (ca. ein Viertel gelesen) muss ich sagen, gefällt es mir gut!
      Einen schönen Sonntag, Tabea

  • Reply
    Schattenkämpferin
    Dezember 4, 2016 at 00:16

    Oh, Dich habe ich bisher bei den Leselaunen, glaube ich, noch nicht entdeckt. Allerdings bin ich diese Woche auch noch nicht dazu gekommen, die anderen Teilnehmer, die nach mir noch ihren Link gesetzt haben, zu besuchen. Da kommt das Litnetzwerken ja genau richtig 🙂

    Dein Buch kenne ich nicht, und ich werde es sehr wahrscheinlich auch nie kennenlernen, weil es so gar nicht mein Genre ist. Aber das passt schon, Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden 🙂

    Ich hoffe, Du findest Deine Leselust bald wieder. Gerade um diese Jahreszeit bietet es sich ja regelrecht an, mit Buch und Tee auf der Couch zu lümmeln und ausgiebig zu schmökern.

    Liebe Grüße,
    Jess

    • Reply
      Tabea
      Dezember 4, 2016 at 16:04

      Huhu Jess
      Ja, bei den Leselaunen mach ich nur so alle 3-4 Wochen mit, da mir der wöchentliche Rhythmus dann doch etwas zu viel ist.
      Du sagst es, die Jahreszeit ist wirklich perfekt, um viel zu lesen.
      Einen schönen Sonntag noch, Tabea

  • Reply
    -Leselust-
    Dezember 4, 2016 at 13:53

    Ohje, der Medicus liegt auch schon eeewig auf meinem SuB. Aber wenn du so begeistert bist, muss ich es demnächst vielleicht auch mal davon befreien. 🙂
    Die „Leslaunen“ Idee finde ich richtig gut. Vielleicht mache ich da auch mal mit.
    Liebe Grüße,
    Julia

    • Reply
      Tabea
      Dezember 4, 2016 at 16:08

      Huhu Julia
      Genau weil es schon so lange da lag, hab ich es hervorgeholt. Denn ich will ja meine ungelesenen Bücher massiv reduzieren und da hab ich entschieden, sie der Reihe nach der Anschaffung zu lesen. Also so weit ich das noch weiss jedenfalls. Und so kommen jetzt erst mal die ganz langen Kandidaten an die Reihe und erst im Frühling dann das, was ich in den letzten Monaten so gekauft habe. Aber danach hab ich endlich aufgeräumt und darauf freue ich mich schon 🙂 Dann gibts hoffentlich keinen SuB mehr über 10 Bücher. Das wäre so mein Ziel. 🙂 Aber eben. Nicht so einfach, das ganze…..
      LG Tabea

  • Reply
    Anka
    Dezember 4, 2016 at 15:58

    Hey,
    da bekomme ich grad mal wieder Lust auf einen historischen Roman. Früher habe ich wirklich viele gelesen, aber in letzter Zeit greife ich hauptsächlich zu Fantasy. Das tolle an beiden Genres ist ja, dass die Bücher meist ziemlich dick sind ;). „Der Medicus“ habe ich noch gar nicht gelesen, glaube aber, dass meine Mum das Buch hat. Da werde ich demnächst mal nach schauen.
    Liebe Grüße
    Anka

    • Reply
      Tabea
      Dezember 4, 2016 at 16:11

      Hallo Anka
      Ja stimmt. Fantasy-Bücher sind auch so schön lang. Ich schrieb ja schon, dass ich lieber dicke als dünne Bücher mag. Man kann sich einfach länger damit beschäftigen und die Geschichte ist nicht zu Ende, kaum hat man sich an die Charaktere gewöhnt. Das mag ich nämlich gar nicht. Deshalb zieht es mich einfach immer wieder zu diesen dicken Riesendingern hin.
      Einen schönen Tag noch 🙂

  • Reply
    Rachel
    Dezember 4, 2016 at 16:38

    Huhu,
    2016 war lesetechnisch eine Katastrophe bei mir, ich bin von einer Leseflaute in die naechste geschlittert und insgesamt bis heute nur 50 Buecher geschafft…..Letztes Jahr waren es 100! 🙁
    Ich hoffe, dass 2017 besser wird.
    Toller Beitrag uebrigens!

    Lieber Gruss vom #Litnetzwerk

    • Reply
      Tabea
      Dezember 6, 2016 at 18:13

      Danke, liebe Rachel.
      Ja, bei mir werden es wohl nicht mal 50. Naja macht nix. Es kommen wieder bessere Zeiten. 🙂
      LG Tabea

  • Reply
    Nisnis
    Dezember 4, 2016 at 17:25

    Liebe Tabea,

    du liest den Medicus, wie schön. Obwohl dieser Roman nicht unbedingt in mein Lieblingsgenre passt, habe ich ihn absolut verschlungen. Ich finde das ist ein Buch das man gelesen haben muss.

    Leseflaute. Menno. Ja, die kennen wir irgendwie doch alle. Ab und zu erwischt es auch mich. Das ist besonders ärgerlich, wenn man eigentlich Zeit hat *grins*.

    Ich wünsche dir eine wunderschöne und kuschelige Adventszeit.

    Herzallerliebste Grüße

    Nisnis

    • Reply
      Tabea
      Dezember 6, 2016 at 18:22

      Danke für Deinen Kommentar, liebe Nisnis.
      Ich wünsche Dir ebenfalls eine ganz besinnliche Adventszeit 🙂
      Grüsse, Tabea

    Leave a Reply