Aktuell bei Buchbunt Buchblog

Leseabend bei Readingtidbits

Lesenacht 09

Bei Twitter hab ich gesehen, dass ja wieder ein Leseabend bei Readingtidbits stattfindet! Und deshalb habe ich mich ganz spontan  entschlossen, am Leseabend von Readingtidbits teilzunehmen.

Ich war schon an der letzten Leseabend im April dabei, damals aber noch mit dem alten Blog, den es mittlerweile nicht mehr gibt. Aber das Ereignis blieb mir in schöner Erinnerung, deshalb mache ich heute Abend wieder mit.

Das gemeinsame Ziel aller Teilnehmer ist es, die im April erreichten 4700 Seiten zu knacken! Unglaublich, dass wir damals so viel gelesen haben. Mein eigener Beitrag dazu waren knapp 200 Seiten. Ich glaub, es wird schwierig, das zu erreichen!

Wer auch noch mitmachen will, kann das gerne tun, hier findet ihr den Beitrag für diesen Leseabend. Ich werde diesen Post aktuell halten und bei Twitter online sein 🙂 Ich freue mich schon sehr darauf und geh jetzt mal ein Buch aussuchen.

18:45

Nachdem ich meine ungelesenen Bücher alle betrachtet habe, habe ich mich für folgende zwei Bücher entschieden:

  • Der Medicus von Noah Gordon
    Dieses Buch liegt ohne Scherz sicher schon 4 Jahre bei mir. Aber weil ich meinem Stapel ungelesener Bücher mal an den Kragen will, wird jetzt einfach alles in der Reihenfolge der Anschaffung gelesen. Somit folgen in der nächsten Zeit einfach mal die ältesten Bücher und Der Medicus ist eines davon 🙂
  • A Storm of Swords von G. R. R. Martin
    Ich liebe die Serie! Und mittlerweile starte ich mit dem dritten Teil dieser epischen Reihe. In diesem Teil werden ja wieder einige Charaktere ihren letzten Auftritt haben. Ich habe bereits vier Staffeln im TV gesehen, daher weiss ich, was ungefähr geschehen wird. Aber so vieles kommt einfach erst durchs Lesen richtig zur Geltung. Gerade die Beweggründe und auch andere Begebenheiten habe ich ein bisschen verpasst in der Serie. Es ist einfach so viel klarer, wenn man die Gedanken der Charaktere kennt.

Sooo, jetzt stehen erst mal noch ein paar familiäre Pflichten an und dann kanns losgehen!

20:45

Die erste Kommentierrunde ist durch und jetzt gehts los mit dem Leseabend. Das Wasser für den Tee ist aufgesetzt und die ersten Seiten sind bereits gelesen und mein Buch fängt schon sehr vielversprechend an. Schön <3

23:00

Bis jetzt hab ich 75 Seiten in Der Medicus gelesen. WIe ich schon dachte, wird es unmöglich meinen letzten Rekord zu knacken. Jetzt lese ich mal noch ein bisschen in A Storm of Swords und wie Leser dieser Reihe bereits wissen, ist es unglaublich klein gedruckt und somit werden da auch kaum mehr als 20-30 Seiten mehr dazu kommen. Morgen folgt dann die genaue Zahl. Aber jetzt hat das Notebook erst mal Pause 😀

 

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Tina
    November 18, 2016 at 19:11

    Huhu Tabea,

    sehr schick sieht es bei dir im neuen Gewand aus! Freut mich, dass du dabei bist 😉 200 Seiten waren echt klasse, vielleicht klappt es ja noch einmal?^^ Das Ziel heute ist echt enorm, wahnsinn was da alles im April gelesen wurde. Aber mal schauen, wie es so laufen wird 😉

    Liebe Grüße
    Tina

    • Reply
      Tabea
      November 18, 2016 at 20:13

      Hallo Tina
      Herzlichen Dank! Ja, ein bisschen schwarz musste auch auf meiner Homepage sein. Ich liebe schwarz! 🙂
      200 Seiten wird wohl schwierig. Die Latte liegt wirklich unwahscheinlich hoch. Aber das Erreichen des Zieles hängt wohl auch mit der Anzahl Teilnehmer zusammen. Mal sehen, was heute passiert 🙂 Bin gespannt.
      LG Tabea

      • Reply
        Tina
        November 18, 2016 at 23:52

        Mit der Laptop-Pause ist wirklich eine gute Idee, dann kommt man auch schneller vorwärts. Hatte ihn auch eben aus und werde dann wieder eine Pause einlegen. Wünsche dir auch viel Spaß mit „A Storm of Swords“, eigentlich wollte ich auch schon lange bei der Reihe weitermachen. Vielleicht wenn das nächste Buch einen fixen Erscheinungstermin hat?

  • Reply
    Tiana_Loreen
    November 18, 2016 at 19:25

    Huhu Tabea,

    bevor ich zum Lesen anfange, wollte ich mal Hallo sagen.
    Hallo ;D

    Ich kann’s verstehen, das „Der Medicus“ bei dir so lange auf dem SUB gelegen hat. Bei mir liegt er gerade das 2. Jahr. Da hab ich ja noch 2 Jahre Zeit, bis ich dazu greifen soll ;P.

    Dir jedenfalls ganz viel Spaß beim Lesen!

    Alles Liebe,
    Tiana

    • Reply
      Tabea
      November 18, 2016 at 20:14

      Huhu Tiana
      Der Medicus ist ja auch nicht das schlankste Buch. Vermutlich war das mit ein Grund, warum das jetzt so lange rumlag. Aber wer weiss? Vielleicht packts Dich ja auch bald mal 🙂
      LG Tabea

  • Reply
    Jacquy
    November 18, 2016 at 20:44

    Oh, mit den ASoIaF Büchern holst du mich langsam ein. Das müsste aber Band 4 sein, oder? Ich bin da etwa bis Seite 130 gekommen, glaube ich, und habe mich dann ablenken lassen und schon seit Wochen nicht mehr weitergelesen. Langsam zweifle ich daran, ob ich das dieses Jahr überhaupt noch schaffe. 😀
    Viel Spaß beim Lesen!

    • Reply
      Tabea
      November 18, 2016 at 21:03

      Aaaah, hast Du mich erwischt! Ich meinte natürlich A Storm of Swords! Meine Güte 😀
      Ja mir gehts doch auch so, ich lese jeweils so circa einen Drittel ziemlich angefressen und dann liegt das wieder mal einen Monat irgendwo rum 🙂 Vielleicht wird es besser, sobald die Bücher dann sozusagen auf dem Level von Staffel 4 ankommen. Dann kenn ich den weiteren Verlauf der Story nämlich nicht 🙂 Darauf hoffe ich sehr und bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.
      Grüsse, Tabea

      • Reply
        Jacquy
        November 18, 2016 at 22:27

        Ah, okay. Dann bin ich doch noch etwas voraus, hihi. Bisher hatte ich meistens ziemlich konsequent immer 1-2 Kapitel am Tag gelesen und bin so langsam aber sicher irgendwann fertig geworden, aber diesmal kommen mir einfach andere Bücher dazwischen, weil ich für dieses Jahr ein paar „Leseziele“ hatte, mit denen ich etwas in Verzug bin und die ich noch aufholen will. Wobei ich etwas verdränge, dass diese Reihe auch eins meiner Ziele war 😀
        Für mich ist die Handlung ja komplett neu, deshalb ist das bei mir wohl nicht der Grund. Aber sobald ich mal weiterlese, ist mein Interesse bestimmt sofort wieder geweckt. Dafür müsste ich es nur mal wieder in die Hand nehmen 😀

  • Reply
    Ina
    November 18, 2016 at 21:15

    Ich konnte ja mit der Serie „Game of Thrones“ nicht so recht was anfangen. Ich habe 4 Staffeln gesehen und dann das Interesse verloren. Allerdings hatte ich alle Bücher vorher gelesen. Mein liebster Band waren Band 5-6 im Deutschen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß damit. Der Medicus ist mir natürlich ein Begriff, auch wenn ich nie vorhatte das Buch zu lesen.

    LG Ina

    • Reply
      Tabea
      November 18, 2016 at 22:01

      Hallo Ina
      Also Der Medicus fängt toll an, muss ich wirklich sagen. Ich bin fast ein wenig beschämt, dass das Buch hier so lange ungelesen rumstand. Es ist wirklich schön flüssig zu lesen, spannend und mitreissend. 🙂
      Bei GoT habe ich auch erst die vier Staffeln gesehen. Wobei ich sagen muss, die vierte Staffel ist im Gegensatz zu den anderen auch wirklich etwas langweilig und kam mir etwas „farblos“ vor. Ich kann mich kaum daran erinnern, was eigentlich geschehen ist. Die ersten drei Staffeln sind mir jedoch in lebendiger Erinnerung.
      LG Tabea

  • Reply
    Nenatie
    November 18, 2016 at 21:26

    Hallo Tabea 🙂
    „A Storm of Swords“ liegt bei mir auch noch ungelesen. Ich nehme mir immer vor weiter zu lesen und dann kommt doch was dazwischen. Für die Bücher braucht man einfach Zeit und Ruhe finde ich, nicht nur weil sie so dick sind, auch weil es so viele Details gibt!

    LG

    • Reply
      Tabea
      November 18, 2016 at 22:03

      Hallo Nenatie
      Ja, die Details sind einfach grossartig! G. R. R. Martin hat da wirklich eine ganz zauberhafte Welt geschaffen und es ist eine grosse Freude, diese Bücher zu lesen!
      LG Tabea

  • Reply
    Leni Behninger
    November 18, 2016 at 23:17

    Hallo Tabea,
    den Medicus muss ich auch unbedingt mal noch lesen. Nachdem ich Historisches für mich in diesem Jahr entdeckt habe, ist das quasi zur Pflichtlektüre geworden. 😉
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich eine der wenigen bin, die noch kein Buch von G. R. R. Marin gelesen hat. Der erste Game of Thrones steht schon seit längerem bei mir, aber so richtig hatte ich noch kein Verlangen es zu lesen. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße,
    Leni

    • Reply
      Tabea
      November 19, 2016 at 22:08

      Hallo Leni
      Ja, historisches kann gut sein. Man muss nur diejenigen finden, die auch Historisches gut vermitteln.
      Und G. R. R. Marin ist sicher nicht jedermanns Sache, aber ich find ihn toll. Diese Mischung aus brillanten Dialogen und absolut unerwarteten Wendungen sind einfach das Salz in der der Suppe! 🙂
      LG Tabea

    Leave a Reply