Aktuell bei Buchbunt Buchblog

Jahresrückblick 2017 und Ausblick 2018

Da ist er nun – und doch scheint es so plötzlich: Der wirklich letzte Tag im Jahr 2017! Es ist Zeit, sich das alte Jahr nochmal bewusst in Erinnerung zu rufen. Und auf einem Buchblog geschieht dies natürlich zum Thema Lesejahr.

Bloggerkrise

Ich muss gestehen, mein Bloggerjahr 2017 war turbulent. Denn ich habe das Bloggen komplett aufgegeben und den Blog vom Netz genommen. Angefangen habe ich 2016, nur um dann im Frühling 2017 in einer grossen Buchblogger-Sinnkrise zu entscheiden, dass Bloggen den motivierteren Menschen zu überlassen. Nachdem ich dann einige Monate lang weg war – habe ich diese Entscheidung in Frage gestellt. Warum eigentlich? Warum soll ich nicht auch in meinem Tempo über meine nicht gehypten Bücher schreiben? Ich bin eben anders und das ist gut so. Es gibt ja noch mehr Menschen, die nicht nur den Mainstream im Eiltempo verbloggen und davon habe ich mittlerweile auch viele gefunden und ich lese ihre Beiträge sehr gerne. Seit dem Neustart auf der neuen Domain, die seit September mit den alten und den neuen Beiträgen befüllt wird, schreibe ich nun in meinem Tempo und ich bin froh, dass es diese kleine Sinnkrise und den ganzen Prozess dazu gab – denn ich bin daran gewachsen und habe mein Ziel (eben keins – ausser Spass an der Sache 😀 ) klar vor Augen und kann ganz gelassen und gemütlich bloggen oder nicht bloggen.

Meine 3 buchigen Highlights 

Meine absolute Nummer 1 in diesem Jahr war Mornings in Jenin von Susan Abulhawa. Eine solch ergreifende Geschichte habe ich selten gelesen. Tieftraurig und grandios erzählt die Autorin Abulhawa eine Familiengeschichte im Palästinenser-Konflikt in Israel (Palästina). Eine absolut emotionale Gänsehaut-Atmossphäre, die ich so noch nicht erlebt habe. Top!

Weiter möchte ich Vincent von Joey Goebel erwähnen – dieses Buch war einfach legendär anders. Ich liebe diese unerhörte Story der manipulierten, leidenden Künstler und die lebendigen Charaktere, die darin auftraten! Ebenfalls ein Buch, dass ich nur empfehlen kann!

Und natürlich muss ich in meiner Topliste auch die Game of Thrones-Saga erwähnen, denn sie hat mir viele, viele tolle Lesestunden beschert. In diesem Jahr habe ich Band 2 & 3 vom Lied von Eis und Feuer gelesen. Am allerbesten gefiel mir bisher der dritte Teil, der ein gewaltiges Feuerwerk an Ereignissen und Wendungen beinhaltet: A Storm of Swords von G. R. R. Martin – nicht umsonst wurde dieser Teil dann auch in zwei Fernseh-Staffeln abgehandelt, so viel ist da passiert! Unbedingt lesen, liebe GoT-Fans!

Leselaunen

Im November wollte es der Zufall, dass ich ganz unverhofft das Hosting für die Leselaunen übernehmen durfte. Die Aktion liegt mir sehr am Herzen und ich bin mega froh, dass ich solch ein Glück hatte und sie weiterführen kann. Den Leselaunen-Teilnehmern danke ich sehr für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung. Ich wünsch euch ganz grossartige Griffe bei der Auswahl eurer Bücher für 2018 und ich bin gespannt, was wir in diesem Jahr lesetechnisch alles zu Gesicht bekommen werden 🙂

2018!

Der Jahreswechsel ist für mich immer mit ein wenig Wehmut verbunden. Trotzdem ist da auch immer eine Hoffnung und die Neugierde auf das neue Jahr. Aber wie immer nehme ich mir keine Vorsätze für das neue Jahr. Warum, könnt ihr hier nachlesen. Ich lasse das neue Jahr einfach auf mich zukommen.

Nur einer Challenge kann ich nicht widerstehen, denn diese Aktion läuft hier sowieso: DasSuBabc von KeJas-Blogbuch (Beitrag folgt). SuB-Abbau habe ich mir weiterhin gross auf die Fahne geschrieben und seit vielen Monaten halte ich mich auch daran. Ich hoffe, den Stapel meiner ungelesenen Bücher 2018 noch weiter zu senken. Aktuell liegt er bei 34 Büchern. Und da die Aktion zeitlich auf 3 Monate begrenzt ist, sagt sie mir sehr zu!

Und nun wünsche ich euch ein frohes neues Jahr 2018 und gehe ein bisschen in euren Jahresrückblicken und Ausblicken störbern!

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    rina.p
    Januar 1, 2018 at 19:41

    Frohes Neues Jahr.
    Ich lese auch eher ungehypte Bücher. Oder wenn, dann liegen meist wenigstens ein Jahr zwischen dem Hype.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall wieder Spass am Bloggen.

    LG

    • Reply
      Tabea
      Januar 1, 2018 at 22:44

      Hallo Rina
      Ja, wenn mich ein neues Buch wirklich reizt, warte ich sogar oft noch auf die Taschenbuch-Ausgabe. Bis dahin vergeht auch oft nochmal ein Jahr. Easy. 😀
      Ein wunderschönes neues Jahr wünsche ich Dir!

      • Reply
        rina.p
        Januar 2, 2018 at 08:17

        Genau – so mache ich das auch. Meist hole ich sie mir eh gebraucht – also noch mal bisschen warten. LG. 🙂

  • Reply
    Janna | KeJas-BlogBuch
    Januar 2, 2018 at 10:21

    „Nur einer CHallenge kann ich nicht widerstehen“ – diese Worte gehen runter wie Öl 😉 Lieben Dank, wir freuen uns das du dabei bist!

    Und ein wirklich schöner Rückblick!
    Die „Leselaunen“ hatten wir zu Beginn des bloggens auch mitgemacht, aber uns dann entschieden es nicht weiter zu verfolgen. Da wir ja zu zweit sind, nahm es einfach zu viel Raum ein.
    Und Vorsätze nehme ich mir auch nicht mehr vor – es kommt eh wie es kommt 😉

    Ganz liebe Grüße!

    • Reply
      Tabea
      Januar 7, 2018 at 19:16

      Danke Janna
      Ja, wenn man es jede Woche macht, sind es schon viele Beiträge. Darum habe ich auch lange überlegt, ob ich die Leselaunen hosten soll. Aber da mir die Aktion so am Herzen liegt, hab ich es einfach gewagt 😀
      Auf die Challenge freue ich mich und bin schon mit zwei Büchern am Start. Ich sollte wohl endlich mal die Challengeseite erstellen. Bin gespannt, was die anderen Teilnehmer alles für Bücher aus Ihren Stapeln befreien 🙂
      LG Tabea

      • Reply
        Janna | KeJas-BlogBuch
        Januar 9, 2018 at 09:17

        grmpf, ganzer Kommi wech – scheint irgendein prob beim Absende gewesen zu sein 🙁

        Also nochma in Kurz 😉
        Wir brauchen halt jeden erdenklichen tag, wenn man zu zweit bloggt ist da nicht so viel Platz 😉 Und der austausch war zum Ende hin auch ehr meh! Aber ich will versuchen, bei deinen öfters mal vorbeizuschauen! (=

        Mit der Challenge-Seite hast ja bis zum 31.1. Zeit, ab dem 1.2. ist das Formular geschlossen – aber das sind ja noch ein paar tage

        Hab einen feinen Tag!

  • Reply
    umivankebookie
    Januar 3, 2018 at 19:15

    liebe Tabea,
    ich finde es toll, dass du zurück zum Bloggen gefunden hast und in deinem Tempo die Bücher, die du lesen WILLST liest. Anders sein finde ich nicht schlimm, ich finde es wunderbar, dass du weitermachst und die Bücher liest, die dir gefallen. Auch wenn ich vieles aus dem Mainstream lese, habe ich auch meine Eigenheiten und das ist auch gut so. Ich finde das ist quasi unser ‚Markenzeichen‘ und heutzutage ist das wichtig, es gibt zig Blogs wo es ganz leicht ist den Überblick zu verlieren, also bleib so wie du bist!

    Ich freue mich auf ein tolles, spannendes Jahr mit vielen tollen neuen Büchern und Beiträgen.

    Liebste Grüße,
    Ümi <3

    • Reply
      Tabea
      Januar 7, 2018 at 19:17

      Danke für Deine lieben Worte, liebe Ümi 🙂

    Kommentare willkommen

    %d bloggers like this: