Browsing Category

Thriller

    Thriller

    Rezension Die Gotteswelle von Patrick Hemstreet

    Inhalt

    Der Neurologe Chuck Brenton arbeitet an einem Verfahren um mittels Hirnwellen Maschinen zu beeinflussen – Hauptziel ist dabei Unterstützung des medizinischen Sektors. Nach einer Radiosendung wird der Mathematiker Matt auf Chuck und seine Vision aufmerksam und gemeinsam beginnen sie eine Schnittstelle zu entwickeln. Matt hat die Formel, die es möglich macht, die Schnittstelle von Chuck nutzbar zu machen. Als sich erste Erfolge einstellen, werden mächtige Gruppierungen auf die Erfindung aufmerksam. Nach der Zusammenarbeit mit der militärisch organisierten Organisation Deep Shield, die vor allem durch Geheimhaltung, Kontrolle und Überwachung geprägt ist, werden langsam aber sicher einige moralische Fragen aufgeworfen. Die Lage spitzt sich zu, als einzelne Mitarbeiter die wahre Intention von Deep Shield aufdecken und aus dem Projekt aussteigen wollen.

    Eindruck

    Ich würde den Roman eher als Science Fiction, denn als Thriller einstufen. Eigentlich mag ich das Genre ganz gerne und die Idee hörte sich toll an. Leider habe ich den Zugang zum Text nicht wirklich gefunden. Spannung kam auch nicht wirklich auf. Wie ich aber bin, lese ich wenn möglich zu Ende, um einem Werk die Chance der Entwicklung zu belassen. Gegen Ende hin wurde das Buch doch noch spannend.

    Die vielen wissenschaftlichen Erklärungen fand ich ganz interessant und ich konnte ihnen problemlos folgen. Man erfährt einiges zur Neurologie, aber auch zur Robotertechnik und anderes Fachwissen. Da ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin, mag ich das sehr.

    Die Charaktere wirken authentisch, sind vielschichtig und durchdacht. Matt, der pragmatische Mathematiker; Chuck, der humanitäre Idealist; Howard, der abgeklärte Leiter von Deep Shield. Auch die Nebencharaktere sind sehr interessant. Zum Beispiel die Alpha-Zetas Sarah, Lanfen, Tim, Mini und Mike haben bedingt durch ihre beruflichen Tätigkeiten und Charaktereigenschaften ganz eigene Ansichten und Blickwinkel in diese visionäre Entwicklung eingebracht.

    Das Ende kam dann doch etwas abrupt und einige Fragen bleiben offen. Der Thriller ist der Debütroman des Autors und außerdem Band 1 einer Trilogie. Das lässt darauf hoffen, dass einiges dann später noch geklärt wird. Interessiert bin ich natürlich vorallem, was es mit dem neuen Labor von Lorstad auf sich hat und wohin die Geschichte geht. Ob ich es dann wirklich lesen werde, lasse ich noch offen, denn wie gesagt, hat mich das Buch jetzt nicht so gepackt wie das bei anderen Lesern offenbar der Fall war.

    Weitere Infos

    Die Gotteswelle von Patrick Hemstreet ist 2016 bei Harper Collins erschienen.

    Rezensionen von anderen Buchbloggern findest Du hier:

    Literasophie

    Fantasyguide

    Monilovesbooks

  • Thriller

    Rezension Orphan X von Gregg Hurwitz

    Inhalt Evan wurde in einem Regierungsprojekt als brandgefährlicher Auftragskiller ausgebildet. Nach seiner jahrelangen Ausbildung und Auftragserfüllung als Orphan X im inoffiziellen Regierungsauftrag wird das Orphanprogramm eingestellt. Evan hat sich gezwungenermassen zur…

  • Thriller

    Rezension Das Netz von Fredrik Olsson

    Das Netz Inhalt Ein Stromausfall hält Stockholm auf Trab. Mehrere Stunden geht nichts mehr, kein Lift, keine Metro und kein Handynetz. Ein ehemaliger Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums gerät ins Radar der Ermittlungen,…